Neubelegung einer Terrasse mit Naturstein

Eine über 40 Jahre alte, mit Fliesen belegte Terrasse war unserem Kunden ein Dorn im Auge, da sich die alten Fliesen ablösten und die Fläche sehr unansehnlich aussah. Die Firma Garten- und Landschaftsbau Krause schickte den Kunden zu Steinpunkt, um einen neuen Belag für Terrasse auszuwählen. Die Auswahl fiel auf Merano Sandstein in einem angenehmen braun-rotem Ton, der mit dem vorhandenen Klinker am Wohngebäude sehr gut harmoniert. Da der Unterbau nicht wasserdurchlässig (Betonplatte) angelegt war, wurden für die Drainage des Oberflächenwassers 8 mm Drainagematten eingeplant. Die Bodenplatten wurden dann mit Haftschlämme im Einbettmörtel verlegt. Für die Fuge wurde VDW 840 in steingrau verwendet. Das Ergebnis kann sich nach 2 Wochen Umbau wirklich sehen lassen.

Die Terrasse befindet sich im Garten Dunkelberg in Halle Westfalen - ein toller Garten der Aktion "Offene Gartenpforten".  www.offene-gartenpforten-ravensberger-landschaft.de

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel